0

shop header

BuchUrs_9
BuchUrs_9
BuchUrs_1
BuchUrs_10
BuchUrs_11
BuchUrs_14
BuchUrs_15

Der Geruch der Felsen

Der bekannte amerikanische Fotograf Mark Citret schreibt in seiner Book Review:

>Urs Bernhards Buch L‘odore della roccia | Der Geruch der Felsen | The Scent of the Crag ist eine Sammlung seiner Fotografien, die in den Dolomiten entstanden sind. In seiner Einleitung schreibt er:

Ich will sie nicht erklimmen, will nicht auf die Spitzen klettern,
will sie nicht erobern, nein, will nur in ihrer Nähe sein.
Bei den Bergen, nicht über ihnen.

Damit gibt er mir, dem Betrachter, den Ton an, bevor ich das dritte Foto im Buch erreiche. Es wird keinen absurden menschlichen Dünkel geben, dass wir in irgendeiner Weise für diese (oder im weiteren Sinne für irgendwelche) Berge von Bedeutung sind. Nur dass sie für uns etwas bedeuten können, wenn wir die Augen und das Herz haben, um zu sehen, zu fühlen und, wie der Titel des Buches andeutet, sie sozusagen einzuatmen. Die drei Gedichte von Roberta Dapunt, die für dieses Buch geschrieben wurden, spiegeln dieses Gefühl fein und kraftvoll wider.

Wie ich die Seiten des Buches umblättere, ist es klar, dass Urs Bernhard tatsächlich von diesen Bergen tief bewegt und inspiriert ist. Es ist sein Geschenk an uns, dass auch wir uns von seinen Fotografien bewegen und inspirieren lassen. Ihre Schönheit und ihre Kraft konkurrieren mit der Schönheit und Kraft der Berge selbst - aber es ist ein freundschaftliches Spiel, und es gibt keine Verlierer. Es gibt nur Gewinner - diejenigen von uns, die das Glück haben, in dem Buch die Dolomiten durch die Augen und das Herz von Urs Bernhard zu sehen.<

Das Buch erscheint in einer Auflage von 800 Stück. Für den Druck sind die Spezialisten von LONGO von den Dunkelkammer-Prints des Fotografen ausgegangen und haben anschließend die Repros in Triton-S/W-Technik gedruckt, meisterlich, mit Herzbluat und ganz nah am Original.